Nachwuchskräfte zweite Qualifikationsebene

Einstellungsvoraussetzungen:

- Deutsche/Deutscher oder Staatsangehörige/Staatsangehöriger eines Staates der EU
- Höchstalter zum Einstellungstermin: unter 29 Jahre
- volle körperliche Tauglichkeit (gut sportliche Leistungsfähigkeit, Mindestgröße 165 cm,
   Mindestsehstärke ohne Sehhilfen: 30 %, Schwindelfreiheit);
   Inhaber eines Schwimmabzeichens in Bronze, Tauchertauglichkeit, Führerschein Kl. 3 oder B
- Hauptschulabschluss oder einen vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus,
   Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
- abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf
   oder Rettungsassistentin/Rettungsassistent
- Wohnsitz(nahme) im Stadtgebiet oder in den Nachbarlandkreisen
- Bestehen der Einstellungsprüfung
  

Bewerbung bis zum 07.09.2018
                                                          

Link: Stellenausschreibung der Stadt Augsburg


Erläuterung zum schriftlichen, sportlichen und praktischen Teil:

- Diese folgenden Informationen gelten unter Vorbehalt! -

Schriftlicher Teil:

1. Deutsch- Sprach- und Grammatiktest 

2. Schriftlicher Logiktest

3. Rechnen

4. Fragen zur Allgemeinbildung

Sportlicher Teil:

umfasst zum größten Teil die Anforderungen des bayerischen Sportabzeichens in Bronze:

Hier können Sie den Sportlichen Einstellungstest 2017 als PDF-Dokument herunterladen.

Die Notenübersicht finden sie [hier].

Ein Video über den Ablauf finden sie hier:

Praktischer Teil:

 - verschiedene praktische Prüfungen zur Feststellung Ihrer handwerklichen Fähigkeiten.

 

Berufliche Ausbildung zum Feuerwehrmann/ -frau:

Nach bestandener Einstellungsprüfung werden Sie in einem 36 wöchigen Grundlehrgang zum Feuerwehrmann und Rettungssanitäter ausgebildet. Während dieser Zeit erhalten Sie Anwärterbezüge, die momentan ca. 800,- € / Monat betragen. Die Grundausbildung endet mit der Anstellungsprüfung zum Brandmeister (Besoldung A 7, ca. 1650,- € / Monat ledig) und der Zuordnung auf eine Wachabteilung in der Sie Ihren Schichtdienst (derzeit 24 Std. Dienst in einer 50-Std.-Woche) verrichten werden. Weitere Auskünfte erhalten Sie vom SG Personal, den Wachabteilungsleitern oder im Lehrgang direkt von Ihren Ausbildern.

Folgende Ausbildungsinhalte werden Ihnen im Grundlehrgang vermittelt:

Allgemeine Grundlagen, Staatsbürgerkunde, Recht und Verwaltung, Beamtenrecht, Naturwissenschaft und Technik, ...

Fachbezogene Grundlagen, Fahrzeug- und Gerätekunde, Physik, Chemie, Verbrennungsvorgang, Löschmittel und Löschverfahren, Atemschutz, Einsatzlehre, Sprechfunk, Vorbeugender Brandschutz, Gefährliche Stoffe und Güter ...

Rettungsdienstausbildung (Rettungssanitäter/ in), Anatomie, Physiologie, Allgemeine und spezielle Notfallmedizin

Praktische Ausbildung

Einsatz im Brand- und Hilfeleistungseinsatz, Gefahrguteinsätze, Dienstsport

 


Telefonische Auskünfte erhalten sie beim Amt- für Brand und Katastrophenschutz
unter der Rufnummer 0821/ 324- 37001.

Stadt Augsburg
Amt für Brand-und Katastrophenschutz
Hauptfeuerwache

Berliner Allee 30
86153 Augsburg